Sichtbarkeit

Logo Kantonspolizei Bern
Kantonspolizei Bern
  • de
  • fr

Sichtbarkeit

Im Herbst beginnt die dunkle Jahreszeit. Ob Sie mit dem Auto, Velo oder zu Fuss unterwegs sind: Jetzt ist es besonders wichtig, dass Sie mit der richtigen Kleidung und einem korrekt beleuchteten Fahrzeug dafür sorgen, dass Sie immer gut gesehen werden.

Motorfahrzeuge

  • Auch am Tag müssen Sie mit Licht fahren – zum Beispiel mit Tagfahrlichtern. Ihr Auto hat keine Tagfahrlichter? Dann verwenden Sie die Abblendlichter. 
  • Schalten Sie vom Beginn der Abenddämmerung bis zur Tageshelle, bei schlechten Sichtverhältnissen und im Tunnel die Abblendlichter ein. 
  • Die Sensoren von Lichtautomaten reagieren häufig zu spät auf schlechte Sichtverhältnisse. Schalten Sie deshalb das Abblendlicht manuell ein.
  • Halten Sie die Beleuchtung stets sauber.
  • Tragen Sie auf dem Motorrad helle Kleidung und reflektierende Materialien.

Mehr zur Fahrzeugbeleuchtung

Velo

  • Überprüfen Sie, ob bei Ihrem Velo die obligatorischen Reflektoren angebracht sind: vorne weiss, hinten rot.
  • Achten Sie darauf, dass auch Ihre Pedale leuchten oder Licht reflektieren.
  • Fahren Sie vom Beginn der Abenddämmerung bis zur Tageshelle, bei schlechten Sichtverhältnissen und im Tunnel stets mit Licht. Auch hier gilt: vorne weiss, hinten rot.
  • Speichenreflektoren, Leuchtwesten und zusätzliche blinkende Lichter können für noch bessere Sichtbarkeit sorgen.
  • Fahren Sie bei Dunkelheit oder schlechter Sicht vorsichtig. Überlassen Sie lieber anderen den Vortritt.
  • Reifen mit gutem Profil erhöhen zusätzlich die Sicherheit auf der Strasse, vor allem bei schlechten Strassenverhältnissen.
  • Zwei gute, auf beide Räder wirkende Bremsen sind bei jedem Velo vorgeschrieben.

Fussgänger

  • Denken Sie daran, dass Sie bei schlechten Sicht- und Witterungsverhältnissen von anderen Verkehrsteilnehmern weniger gut gesehen werden.
  • Überqueren Sie nie überraschend die Strasse. Vergewissern Sie sich stets, ob sich nicht schon ein Fahrzeug in Ihrer unmittelbarer Nähe befindet.
  • Tragen Sie helle Kleidung und reflektierende Materialien.
  • Bringen Sie Reflex-Material so an, dass es von allen Seiten sichtbarer macht.

Fahrzeugähnliche Geräte

Als fahrzeugähnliche Geräte (fäG) gelten zum Beispiel Inline Skates, Kickboards, Kinderräder und Rollbretter.

Wenn Sie mit einem solchen Fahrzeug nachts oder bei schlechter Sicht auf der Fahrbahn und auf Radwegen unterwegs sind, müssen Sie das Gerät mit einer Beleuchtung ausrüsten: nach vorne weiss, nach hinten rot. Tragen Sie reflektierende Kleider oder Accessoires für zusätzliche Sicherheit.

Seite teilen
  • Empfehlung Website Sichtbarkeit
Logo Kantonspolizei Bern
Kantonspolizei Bern
Bleiben Sie auf dem Laufenden:
  • Rechtliches
  • Impressum
  • Kontakt
© Kantonspolizei Bern