Licht

Logo Kantonspolizei Bern
Kantonspolizei Bern
  • de
  • fr

Licht

Schalten Sie an Ihrem Auto immer die korrekte Beleuchtung ein, damit Sie für andere Verkehrsteilnehmende gut erkennbar sind – auch am Tag. Hier erfahren Sie, welches Licht Sie in welcher Situation verwenden.

Welches Licht in welcher Situation?

  • Auch am Tag müssen Sie mit Licht fahren – zum Beispiel mit Tagfahrlichtern. Ihr Auto hat keine Tagfahrlichter? Dann verwenden Sie die Abblendlichter.
  • Schalten Sie vom Beginn der Abenddämmerung bis zur Tageshelle, bei schlechten Sichtverhältnissen und im Tunnel die Abblendlichter ein.
  • Die Sensoren von Lichtautomaten reagieren häufig zu spät auf schlechte Sichtverhältnisse. Schalten Sie deshalb das Abblendlicht manuell ein.
  • Ausserorts, auf Autobahnen und Autostrassen können Sie die Fernlichter verwenden. Schalten Sie diese rechtzeitig aus, wenn Sie andere Strassenbenützer kreuzen, wenn vor Ihnen jemand fährt oder wenn Sie rückwärtsfahren.
  • Nebellichter und Nebelschlusslichter dürfen Sie nur verwenden, wenn die Sicht wegen Nebel, Schneetreiben oder starkem Regen erheblich eingeschränkt ist.
Sie sind sich nicht mehr sicher, welches Symbol in Ihrem Auto zu welchem Licht gehört?
Hier finden Sie die wichtigsten Kontrollleuchten im Überblick.
Seite teilen
  • Empfehlung Website Licht
Logo Kantonspolizei Bern
Kantonspolizei Bern
Bleiben Sie auf dem Laufenden:
  • Rechtliches
  • Impressum
  • Kontakt
© Kantonspolizei Bern