Logo Kantonspolizei BernKantonspolizei Bern
  • de
  • fr
26. April 2022
Zurück zur Übersicht

La Neuveville: Zwei Verletzte bei Frontalkollision

Am Dienstagmorgen sind bei La Neuveville zwei Autos frontal kollidiert. Zwei Autolenkerinnen wurden verletzt ins Spital gebracht. Der Ligerztunnel musste während rund einer Stunde gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet, es kam zu Verkehrsbehinderungen. Zum Unfall sind Ermittlungen im Gang.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Dienstag, 26. April 2022, kurz nach 06.35 Uhr, gemeldet, dass sich auf der Bielstrasse bei La Neuveville, rund zwei Kilometer nach dem Ligerztunnel, ein Verkehrsunfall ereignet habe.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen fuhr ein Auto auf der Bielstrasse in Richtung La Neuveville. Aus noch zu klärenden Gründen geriet dieses auf die Gegenfahrbahn, wo es frontal mit einem entgegenkommenden Auto kollidierte. Die beiden Autolenkerinnen wurden dabei verletzt. Sie wurden durch zwei ausgerückte Ambulanzteams medizinisch versorgt und ins Spital gebracht.

Der Ligerztunnel wurde für die Dauer von rund einer Stunde gesperrt, um die Zufahrt der Einsatz- und Rettungskräfte zur Unfallstelle sicherzustellen. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Nichtsdestotrotz kam es zu erheblichem Rückstau entlang der betreffenden Seeseite. Nebst der Kantonspolizei Bern stand zudem die Berufsfeuerwehr Biel im Einsatz. Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurden aufgenommen. 

(mar)

Seite teilen