Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Entreissdiebstahl & Raub

Entreissdiebstahl

Entreissdiebe nähern sich ihren Opfern unbemerkt mit dem Ziel, die Tasche des Opfers gewaltsam zu entwenden. Wie es der Name andeutet, gehen die Diebe dabei rücksichtslos vor. Vor allem wenn sich Opfer an ihrer Tasche festhalten, kann es zu Verletzungen kommen (Sturz).

Raub

Manchmal wirkt der Überraschungseffekt nicht und das Opfer wehrt sich. Entwendet die Täterschaft mit Gewalt oder Androhung von solcher oder Einschüchterung Wertgegenstände, spricht man von Raub. Oft setzen Räuber dabei auf ihre körperliche oder anzahlmässige Überlegenheit.

Räuber haben es in erster Linie auf Wertsachen abgesehen. Gewalt wird meistens nur ausgeübt, wenn die Opfer auf dem Weg zum Erfolg ein Hindernis darstellen. 

Tipps 

  • Führen Sie keine grossen Geldbeträge mit sich und verteilen Sie Wertsachen auf verschiedene Stellen.
  • Seien Sie achtsam beim Geldabheben.
  • Im Ernstfall: Setzten Sie sich nicht aktiv zur Wehr – Ihre Gesundheit ist wichtiger als Wertsachen.
  • Rufen Sie unverzüglich die Polizei unter der Notrufnummer 112 oder 117.

Weitere Informationen

Geben Sie Ihre Anzeige zu Velo-, oder Mofadiebstahl, Verlust/Diebstahl Kontrollschild und Sachbeschädigung online auf.

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.police.be.ch/police/de/index/praevention/praevention/einbruch-diebstahl/diebstahl-raub.html