Logo Kantonspolizei BernKantonspolizei Bern
  • de
  • fr
10. September 2022
Zurück zur Übersicht

Sonvilier: Autolenker verstorben

Bei einem Verkehrsunfall in Sonvilier ist ein Autolenker rund 30 Meter einen Abhang hinuntergestürzt. Vor Ort könnten die Einsatzkräfte nur noch seinen Tod feststellen. Es ist von einem medizinischen Problem auszugehen.

Am Freitag, 9. September 2022, kurz vor 16.55 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass unterhalb von Les Places in Sonvilier ein Auto verunfallt sei.

Vor Ort fanden die Einsatzkräfte im Gebiet Sur les Pré aux Boeufs ein Auto vor, das rund 30 Meter einen Abhang hinuntergestürzt und in einem Waldstück zum Stillstand gekommen war. Der Lenker konnte nur noch tot geborgen werden. Beim Verunfallten handelt es sich um einen 64-jährigen Schweizer aus dem Kanton Bern. Das Auto wurde vor Ort durch die Feuerwehr Erguël gesichert und wird voraussichtlich mit einem Kran aus dem Wald geborgenwerden.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen war der Autolenker in Richtung Montagne de l’Envers unterwegs, als er auf der rechten Seite von der Strasse abkam, rund 30 Meter einen steilen Abhang hinunterstürzte und in einem Waldstück zum Stillstand kam. Der Unfall könnte bereits einige Tage zurückliegen. Es ist von einem medizinischen Problem auszugehen.

Unter der Leitung der regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland hat die Kantonspolizei Bern Ermittlungen aufgenommen, um die genauen Ursachen und Umstände des Unfalls zu klären.

Regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland

(fs)

Seite teilen