Biel/Zeugenaufruf: Mann angegriffen und verletzt

Logo Kantonspolizei Bern
Kantonspolizei Bern
  • de
  • fr
17. Juli 2021
Zurück zur Übersicht

Biel/Zeugenaufruf: Mann angegriffen und verletzt

Am Freitagabend ist in Biel ein Mann angegriffen und verletzt worden. Er musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Die Kantonspolizei Bern ermittelt und sucht Zeugen.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Freitag, 16. Juli 2021 kurz vor 1920 Uhr gemeldet, dass sich in der Champagneallee beim Gurzelenstadion ein verletzter Mann befinde. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte einen Mann mit einer schweren Beinverletzung vor. Privatpersonen hatten dem Mann erste Hilfe geleistet, ehe ihn ein Ambulanzteam versorgte und ins Spital brachte.

Ersten Erkenntnissen zufolge war der Mann kurz nach 19.00 Uhr in der Champagneallee auf Höhe der dortigen Schule von einer Gruppe aus fünf bis sechs Personen angegriffen und mit einer Stichwaffe verletzt worden.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Personen, die die Ereignisse beobachtet haben oder Angaben zu Täterschaft machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 32 324 85 31 zu melden.

Regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland 

(cg)

Seite teilen
  • Website-Empfehlung: Medienmitteilungen