Logo Kantonspolizei BernKantonspolizei Bern
  • de
  • fr
24. Oktober 2022
Zurück zur Übersicht

Berner Jura-Seeland: Mutmasslicher Täter festgenommen – Einbruchserie aufgeklärt

Ende August konnte bei einem Einbruch in Biel ein mutmasslicher Täter festgenommen werden. Den Ermittlungen zufolge wird er mit rund zwanzig weiteren Einbruchdelikten, die zwischen Juli und August im Berner Jura und im Seeland verübt wurden, in Verbindung gebracht. Er wurde bei der zuständigen Staatsanwaltschaft angezeigt.

Nach eingehenden Ermittlungen konnte die Kantonspolizei Bern mehrere Einbrüche mit einem mutmasslichen Täter in Verbindung bringen, der zugab, zwischen Juli und August 2022 rund 20 Einbruchsdiebstähle in Moutier, Nidau und Biel begangen zu haben. In den meisten Fällen brach der Täter in Restaurants, Friseursalons oder Geschäfte ein und entwendete dort Bargeld sowie verschiedene Gegenstände. Der Gesamtwert der Beute beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken. Die Straftaten verursachten zudem einen Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Der 30-jährige Mann konnte bei einem Einbruch am Dienstag, 30. August 2022, am Oberen Quai in Biel festgenommen werden. Dank eines Anrufs eines aufmerksamen Bürgers konnten die Einsatzkräfte den Mann und einen weiteren 40-jährigen mutmasslichen Täter in einem Club festnehmen. Beide wurden für weitere Abklärungen auf eine Polizeiwache gebracht. Der 30-jährige Mann, der verdächtigt wird, mit mehreren anderen Fällen in Verbindung zu stehen, wurde in Haft genommen, während der zweite Mann nach der Polizeikontrolle wieder freigelassen wurde.

Beide Männer wurden bei der regionalen Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland angezeigt und werden sich vor der Justiz verantworten müssen.

Regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland 

(lz)

Seite teilen