Logo Kantonspolizei BernKantonspolizei Bern
  • de
  • fr
09. März 2022
Zurück zur Übersicht

Biel/Zeugenaufruf: Mann bei Auseinandersetzung schwer verletzt

Am Dienstagabend ist ein Mann in Biel bei einer Auseinandersetzung schwer verletzt worden. Die Rega brachte ihn ins Spital. Es werden Zeugen gesucht.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Dienstag, 8. März 2022, kurz vor 21.40 Uhr, gemeldet, dass es an der Güterstrasse in Biel zu einer tätlichen Auseinandersetzung gekommen sei. Die sofort ausgerückten Einsatzkräfte fanden einen am Boden liegenden, schwer verletzten Mann vor. Nach der Erstbetreuung vor Ort durch Dritthelferinnen sowie ein Ambulanzteam wurde er von der Rega ins Spital geflogen.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung der Ereignisse aufgenommen. Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte der Verletzte in eine Streiterei involviert gewesen sein und im Zuge dieser von einem anderen Mann tätlich angegangen worden sein.

Es werden Personen gesucht, welche die Auseinandersetzung beobachtet haben oder Angaben zu involvierten Personen machen können. Hinweise werden unter der Nummer +41 32 324 85 31 entgegengenommen. 

Regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland

(mar)

Seite teilen