Logo Kantonspolizei BernKantonspolizei Bern
  • de
  • fr
10. März 2022
Zurück zur Übersicht

Biel/Zeugenaufruf: Mann angegriffen und verletzt

Ein junger Mann ist am vergangenen Freitag am Bahnhof Biel angegriffen worden. Er wurde verletzt. Die Kantonspolizei Bern bittet Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich zu melden.

Am Freitag, 4. März 2022, ging bei der Kantonspolizei Bern kurz vor 17.00 Uhr die Meldung ein, dass ein Mann am Bahnhof Biel angegriffen worden war. Die Einsatzkräfte trafen vor Ort einen verletzten jungen Mann an.

Gemäss ersten Erkenntnissen war der junge Mann zunächst vom Robert-Walser-Platz südlich des Bahnhofs von mehreren Personen verfolgt worden. Als er versuchte zu flüchten, überquerte er die Gleise in Richtung des ersten Perrons im Süden des Bahnhofs. Auf den Gleisen wurde er von den unbekannten Tätern eingeholt und es wurden mehrere Schläge auf ihn verübt. Der Mann wurde verletzt. Bis zum Eintreffen der Polizeipatrouille kümmerten sich Drittpersonen um ihn.

Zur Klärung der Ereignisse hat die Kantonspolizei Bern Ermittlungen aufgenommen. Personen, die Angaben zur Auseinandersetzung machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 32 324 85 31 zu melden.

Regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland

(fs)

Seite teilen