Logo Kantonspolizei BernKantonspolizei Bern
  • de
  • fr
10. Juni 2022
Zurück zur Übersicht

Bern: Mann aus Fenster gestürzt und verstorben

In der Nacht auf Freitag ist ein Mann aus einem Fenster eines Hotels in Bern gestürzt. Er erlag im Spital seinen schweren Verletzungen. Nach aktuellem Kenntnisstand steht ein Unfallgeschehen im Vordergrund. Die Kantonspolizei Bern hat umfangreiche Ermittlungen aufgenommen.

Am Freitag, 10. Juni 2022, kurz nach 00.55 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung zu einem schwer verletzten Mann an der Trüsselstrasse in Bern ein. Als die umgehend ausgerückten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, fanden sie einen bewusstlosen Mann auf der Strasse vor einem Hotel liegend vor. Er wurde bereits von Drittpersonen betreut, ehe ein Ambulanzteam die medizinische Erstversorgung übernahm und ihn in kritischem Zustand in ein Spital brachte. Trotz den umgehenden Rettungsmassnahmen konnte nicht verhindert werden, dass der 41-jährige Schweizer aus dem Kanton Wallis im Spital verstarb.

Ein Unfallgeschehen steht aktuell im Vordergrund. Nach derzeitigem Kenntnisstand ist davon auszugehen, dass der Verstorbene aus noch zu klärenden Gründen aus einem Fenster des Hotels gestürzt war.

Unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland sind Ermittlungen zu den Umständen und dem Hergang des Sturzes im Gang. 

(isw)

Seite teilen