Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Opferhilfe

Haben Sie oder jemanden den Sie kennen Gewalt erlebt? Die Opferhilfe-Beratungsstellen leisten Soforthilfe und decken die dringendsten Bedürfnisse der Betroffenen ab. Zum Beispiel durch Krisenintervention, Notunterkunft/Frauenhaus oder erste rechtliche Abklärungen. Je nach Situation werden Sie auch langfristig durch Opferhilfestellen unterstützt. 

Tipps 

  • Opfer und Angehörige einer Gewalttat können sich an Opferhilfestellen wenden.
  • Anonyme Beratungen sind möglich.
  • Die Leistungen der Opferhilfestellen sind grundsätzlich kostenlos.
  • Opferhilfestellen informieren die Polizei nicht.
  • Sie bekommen die Unterstützung auch wenn Sie keine Anzeige bei der Polizei machen.

Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.police.be.ch/police/de/index/praevention/praevention/gewalt-und-opferschutz/opferhilfe.html