Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Spiez: Motorradlenker bei Unfall verletzt

7. Februar 2020

Am Freitagnachmittag ist in Spiez ein Motorradlenker bei einem Selbstunfall schwer verletzt worden. Er musste mit einer Ambulanz ins Spital gebracht werden. Der Unfallhergang wird untersucht.

Am Freitag, 7. Februar 2020, um 14.55 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern ein Selbstunfall mit einem Motorrad in Spiez gemeldet. Aktuellen Erkenntnissen zufolge war der Motorradlenker auf der Stegweide von Mülenen herkommend in Richtung Spiez unterwegs, als er aus noch zu klärenden Gründen in einer Rechtskurve im Bereich «Stadelbach» stürzte.

Der 40-jährige Lenker wurde beim Unfall schwer verletzt und nach der Erstbetreuung vor Ort durch ein Ambulanzteam ins Spital transportiert.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs aufgenommen.

(lpa)

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.html