Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Kandersteg: Lenker nach Selbstunfall verstorben

11. Oktober 2019

Am Donnerstagnachmittag ereignete sich zwischen dem Oeschinensee und Kandersteg ein Selbstunfall. Ein Auto kam von der Strasse ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Lenker verstarb auf dem Weg ins Spital.

Am Donnerstag, 10. Oktober 2019, ging bei der Kantonspolizei Bern kurz nach 1600 Uhr die Meldung zu einem Selbstunfall zwischen dem Oeschinensee und Kandersteg ein. Gemäss ersten Erkenntnissen war ein Auto vom Oeschinensee herkommend auf dem Oeschiweg in Richtung Kandersteg unterwegs. Aus noch zu klärenden Gründen kam das Auto vor einer engen Linkskurve von der Strasse ab, überschlug sich daraufhin und kam schliesslich im stark abfallenden Gelände in einem Waldstück auf dem Dach zu liegen.

Der Lenker des Autos wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Er wurde durch Wanderer erstbetreut, konnte aber erst durch die umgehend ausgerückten Feuerwehren Kandersteg und Frutigen aus dem Auto geborgen werden. Der schwer verletzte Mann wurde vor Ort durch die ausgerückte Rega-Crew medizinisch versorgt und anschliessend in Richtung Spital geflogen. Trotz den weiteren umgehend eingeleiteten Rettungsmassnahmen verstarb der Lenker noch während des Fluges in Richtung Spital. Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 66-jährigen Schweizer, welcher im Kanton Bern wohnhaft war.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs und der Umstände aufgenommen.

Regionale Staatsanwaltschaft Oberland
(cra)

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.html