Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Hindelbank: Fünf Verletzte nach Kollision

28. Mai 2019

In Hindelbank ist am Montagabend ein Auto mit einer Mauer, einem entgegenkommenden Auto und einer Hauswand kollidiert. Fünf Personen wurden verletzt, zwei davon schwer. Ermittlungen zur Klärung des Unfallhergangs wurden aufgenommen

Die Meldung zu einem Unfall in Hindelbank erreichte die Kantonspolizei Bern am Montag, 27. Mai 2019, kurz nach 2240 Uhr. Aktuellen Erkenntnissen zufolge war ein Auto auf der Burgdorfstrasse von Hindelbank Dorf herkommend in Richtung Burgdorf unterwegs. Auf Höhe Verzweigung Krauchthalstrasse kam das Auto aus noch zu klärenden Gründen von der Fahrbahn ab und kollidierte seitlich mit einer Mauer. In der Folge geriet das Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn, wo es seitlich mit einem entgegenkommenden Auto kollidierte und schliesslich in eine Hausmauer prallte.

Beim Unfall wurden die fünf Fahrzeuginsassen des aus Hindelbank kommenden Autos verletzt. Eine Insassin wurde schwer verletzt mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen. Die Lenkerin sowie drei weitere Autoinsassen wurden durch drei Ambulanzteams ins Spital gebracht, zwei davon zur Kontrolle. Die Lenkerin des entgegenkommenden Fahrzeuges blieb unverletzt.
Die Burgdorfstrasse musste im Bereich der Unfallstelle für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Für die Verkehrsregelung wurde die Feuerwehr Hindelbank beigezogen. Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurden durch die Kantonspolizei Bern aufgenommen.

(rm)


 

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.html