Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Boll: Zwei Personen bei Frontalkollision verletzt

3. Februar 2019

In Boll ist es am Sonntagmorgen zu einer Frontalkollision zwischen zwei Autos gekommen. Zwei Personen wurden verletzt und mussten mit je einer Ambulanz ins Spital gebracht werden. Der Unfallhergang wird untersucht.

Die Meldung zu einem Unfall auf der Lindentalstrasse in Boll (Gemeinde Vechigen) erreichte die Kantonspolizei Bern am Sonntag, 3. Februar 2019, kurz vor 0920 Uhr. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr ein Auto auf der Hauptstrasse von Boll herkommend in Richtung Krauchthal, als es nach der Ortschaft Lindental aus noch zu klärenden Gründen zu einer Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Auto kam.

Der 26-jährige Lenker des Autos, welches aus Richtung Boll kam, wurde beim Unfall schwer verletzt und musste nach der Erstversorgung vor Ort mit einer Ambulanz ins Spital gebracht werden. Die 67-jährige Lenkerin des entgegenkommenden Autos wurde ebenfalls verletzt und wurde mit einem weiteren Ambulanzteam in ein Spital gefahren.

Für die Unfall- und Bergungsarbeiten musste die Lindentalstrasse für rund vier Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehren Krauchthal und Vechigen richteten eine Umleitung ein.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs aufgenommen.

(sw)

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.html