Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Brügg: Kind von Auto erfasst und verletzt

31. Dezember 2018

Am Montagvormittag ist in Brügg ein Kind von einem Auto erfasst und verletzt worden. Es musste durch die Rega ins Spital geflogen werden. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Am Montag, 31. Dezember 2018, kurz vor 1110 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass in Brügg bei einem Einkaufscenter an der Erlenstrasse 40 ein Kind von einem Auto erfasst worden sei. Gemäss aktuellen Erkenntnissen war ein Autolenker im Begriff, das dortige Parkdeck zu befahren, als zeitgleich ein Kind in Begleitung auf dem Parkdeck unterwegs war. Der Knabe wurde in der Folge vom Auto erfasst und zu Boden geschleudert.

Das 7-jährige Kind wurde beim Unfall verletzt. Ein sofort ausgerücktes Ambulanzteam versorgte es vor Ort, ehe ein Helikopter der Rega es ins Spital flog. Der Verkehr innerhalb des Parkdecks wurde während der Unfallarbeiten durch einen privaten Sicherheitsdienst geregelt.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

(sw)
 

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.html