Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Unterseen / Zeugenaufruf: Mann in Wohnung bedroht

5. Dezember 2018

In der Nacht auf Mittwoch ist in Unterseen ein Mann von drei Unbekannten in seiner Wohnung festgehalten und beraubt worden. Das Opfer wurde leicht verletzt. Die Kantonspolizei Bern ermittelt und sucht Zeugen.

Am Mittwoch, 5. Dezember 2018, kurz nach 0015 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass zuvor in Unterseen ein Mann von drei Unbekannten in seiner Wohnung bedroht, festgehalten und beraubt worden sei. Gemäss aktuellen Erkenntnissen hatten sich die unbekannten Männer Zutritt zur Wohnung an der Seestrasse verschafft und daraufhin vom Bewohner die Herausgabe von Wertsachen gefordert. Zwei der Männer durchsuchten gemäss Aussagen einen Teil der Räumlichkeiten, während der dritte das Opfer festhielt. Schliesslich entfernten sich die Täter mit der Beute in unbekannte Richtung.

Der Bewohner konnte sich befreien und anschliessend die Polizei alarmieren. Er wurde leicht verletzt.

Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Oberland Ermittlungen aufgenommen. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht. Personen, welche in der Zeit von 2100 Uhr bis Mitternacht im Raum Unterseen verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 33 227 61 11 zu melden.

Regionale Staatsanwaltschaft Oberland
(sw)

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.html