Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Bolligen: Fussgängerin bei Unfall verletzt

30. November 2018

In Bolligen ist es am Freitagmorgen zu einem Unfall zwischen einem Auto und einer Fussgängerin gekommen. Die Frau wurde dabei verletzt und musste ins Spital gebracht werden. Der Unfallhergang wird untersucht.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Freitag, 30. November 2018, um 0720 Uhr, gemeldet, dass es auf dem Wegmühlegässli in Bolligen zu einem Unfall gekommen war. Gemäss aktuellen Erkenntnissen war ein Autolenker von der Bolligenstrasse herkommend auf dem Wegmühlegässli unterwegs, als zeitgleich eine Frau auf Höhe des Fussballfelds von einem Fussgängerweg herkam. In der Folge wurde die Fussgängerin aus noch zu klärenden Gründen von dem Auto erfasst und dabei verletzt. Die 42-jährige Frau musste mit einer Ambulanz ins Spital gebracht werden. Der 76-jährige Autolenker blieb beim Unfall unverletzt.

Für die Dauer der Unfallarbeiten war das Wegmühlegässli komplett gesperrt. Die Feuerwehr Ostermundigen richtete eine Umleitung ein. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

(sw)

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.html