Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Bern / Zeugenaufruf: Bilder von mutmasslichen Straftätern publiziert

7. Februar 2017

Auf der Webseite der Kantonspolizei Bern sind ab sofort unverdeckte Bilder von Personen aufgeschaltet, die dringend verdächtigt werden, bei den gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Kundgebungsteilnehmern im September 2015 in Bern Straftaten begangen zu haben. Personen, die Hinweise zu deren Identität geben können, werden gebeten, sich zu melden.

Ab sofort sind auf der Website der Kantonspolizei Bern unverdeckte Bilder mehrerer mutmasslicher Straftäter einsehbar. Die Publikation erfolgt im Rahmen der von der Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland verfügten und aktuell laufenden Öffentlichkeitsfahndung (s. Mitteilung vom 24. Januar 2017). Die gezeigten Personen stehen unter dem dringenden Verdacht, bei den gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Kundgebungsteilnehmern am Samstag, 12. September 2015, in Bern Straftaten begangen zu haben.

In der vergangenen Woche gingen verschiedene Hinweise zur Öffentlichkeitsfahndung und zur möglichen Identität mutmasslicher Straftäter ein. Dennoch konnten mehrere Personen bislang nicht identifiziert werden. So erfolgt nach der Ankündigung sowie der Publikation der zunächst anonymisierten Bilder nun die unverdeckte Publikation. Die entsprechenden Bilder sind bis auf Weiteres unter www.police.be.ch aufgeschaltet. In Fällen, in welchen sich die gesuchten Personen melden oder auf Grund von Hinweisen eine Identifikation möglich ist, wird das Bild nach entsprechenden Abklärungen entfernt.

Die Kantonspolizei Bern ist für Hinweise zur Identität der Personen unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 erreichbar.

Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland
(cm)

Hinweis: Die Öffentlichkeitsfahndung wurde eingestellt und die Fotos entsprechend entfernt.

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.html