Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Bern: Kleintraktor in Aare gekippt

6. Juli 2016

Am Mittwochmorgen ist in Bern ein Kleintraktor mit Anhänger in die Aare gekippt. Ein Mann wurde leicht verletzt. Zur Bergung des Fahrzeugs wurden die Sanitätspolizei Bern sowie die Berufsfeuerwehr Bern aufgeboten.

Am Mittwoch, 6. Juli 2016, kurz vor 1100 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass zirka 500 Meter oberhalb des Engehalden-Stauwehrs in Bern ein Kleintraktor mit Anhänger in die Aare gekippt sei. Aus noch zu klärenden Gründen kam das Fahrzeug des Tiefbauamtes vom Uferweg ab und geriet in der Folge in die Aare. Der Lenker des Kleintraktors konnte sich selbständig an Land begeben. Er wurde dabei leicht verletzt und durch eine Drittperson zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Die Berufsfeuerwehr Bern errichtete vorsorglich eine Ölsperre. Gemäss aktuellem Kenntnisstand lief jedoch keine Flüssigkeit ins Gewässer. Zusätzlich wurde zur Bergung des Kleintraktors mit Anhänger die Sanitätspolizei Bern mit einem Boot und zwei Tauchern aufgeboten.

Während der Bergungsarbeiten musste der Uferweg kurzzeitig für Fussgänger gesperrt werden. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

(ra)

Bergung des Kleintraktors aus der Aare (Bild: Kapo Bern)

Bild vergrössern Bergung des Kleintraktors aus der Aare (Bild: Kapo Bern)

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.html