Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Lauterbrunnen: Basejumper tödlich verunglückt

20. April 2016

Am Mittwochmorgen ist ein Basejumper in Lauterbrunnen bei einem Sprung verunfallt. Der 33-jährige Norweger konnte nur noch tot geborgen werden.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch, 20. April 2016, kurz vor 1100 Uhr in Lauterbrunnen. Gemäss aktuellen Erkenntnissen hatte sich der Basejumper am Vormittag gemeinsam mit vier Kollegen zur Absprungstelle "High Nose" begeben. Dabei sprang er gleichzeitig mit zwei Basejumpern, worauf er aus noch ungeklärten Gründen nach dem Flug auf den Boden prallte und sich dabei tödliche Verletzungen zuzog.

Die umgehend alarmierten Rettungskräfte konnten vor Ort nur noch den Tod des Mannes feststellen. Beim Opfer handelt es sich um einen 33-jährigen Norweger.

Ermittlungen zum genauen Unfallhergang sowie zu den Umständen wurden durch die Kantonspolizei Bern aufgenommen.

Regionale Staatsanwaltschaft Oberland
(jad)

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.html