Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Thörigen: Elektrovelofahrer nach Unfall verstorben

15. November 2015

In der Nacht auf Sonntag hat sich in Thörigen ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Elektrovelo ereignet. Der Velofahrer wurde dabei tödlich verletzt. Weitere Ermittlungen sind im Gang.

Die Meldung zum Unfall in Thörigen ging bei der Kantonspolizei Bern am Sonntag, 15. November 2015, kurz vor 0100 Uhr, ein. Nach ersten Erkenntnissen war ein Mann mit seinem Elektrovelo von Thörigen her in Richtung Linden unterwegs, als er auf der Lindenstrasse ausgangs Thörigen aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet und es dort zur Kollision mit einem entgegenkommenden Auto kam.

Der 20-jährige Velofahrer aus dem Kanton Bern wurde dabei schwer verletzt. Ein Ambulanzteam betreute ihn vor Ort. Anschliessend wurde er mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen, wo er im Verlauf vom Sonntag seinen schweren Verletzungen erlag. Der 20-jährige Autolenker sowie seine 22-jährige Beifahrerin blieben unverletzt.

Die Lindenstrasse musste zwischen der Abzweigung Bachstrasse und der Kreuzung Langenthalstrasse/Burgdorfstrasse während mehrerer Stunden gesperrt werden. Nebst verschiedener Dienste der Kantonspolizei Bern standen weiter ein Ambulanzteam, ein Team der Rega sowie die Feuerwehr Goldisberg, für die Umleitung des Verkehrs, im Einsatz.

Die genauen Umstände, wie es zum Unfall kam, werden nun untersucht.

Regionale Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau
(rm)

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.html