Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Bern / Zeugenaufruf: Mutmasslicher Täter nach Raub festgenommen

28. Juli 2019

In der Nacht auf Samstag ist in Bern ein Mann von mehreren Personen tätlich angegangen, beraubt und leicht verletzt worden. Ein mutmasslicher Täter wurde am Samstagvormittag angehalten und in Haft genommen. Im Rahmen der Ermittlungen zum Raubüberfall prüft die Kantonspolizei Bern auch einen Zusammenhang zu anderen Fällen. Es werden Zeugen gesucht.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Samstagnachmittag, 27. Juli 2019, nachträglich gemeldet, dass es in der Nacht auf Samstag in Bern zu einem Raub gekommen war. Demnach waren ein Mann und seine Begleiterin zwischen 0215 und 0230 Uhr im Begriff den Parkplatz Schützenmatte zu überqueren, als das Opfer im Bereich des Neustadt Lab von mehreren Männern zunächst angesprochen und in der Folge tätlich angegangen wurde. Die Täter behändigten Wertsachen des Mannes und seiner Begleiterin und entfernten sich anschliessend in unbekannte Richtung. Der Mann wurde beim Vorfall leicht verletzt, bedurfte aber keiner unmittelbaren medizinischen Versorgung.

Bereits vor Eingang der Meldung, im Verlaufe des Samstagvormittags, hatte die Kantonspolizei Bern im Raum Schützenmatte einen Mann angehalten, der mutmassliches Deliktsgut auf sich trug. Stand der Erkenntnisse wird der 27-Jährige beschuldigt am Raub in der Nacht zuvor beteiligt gewesen sein. Er wurde in der Folge festgenommen und die zuständige Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland hat die Untersuchungshaft beantragt.

Im Zuge der polizeilichen Ermittlungen zum Raub in der Nacht auf Samstag, 27. Juli 2019, wird auch ein allfälliger Zusammenhang mit weiteren Raubüberfällen in der Vergangenheit geprüft. So waren bereits etwa in den Nächten auf Samstag, 20. Juli 2019, und Dienstag, 23. Juli 2019, Personen im Raum Schützenmatte von mehreren Tätern angegangen und beraubt worden (s. Zeugenaufruf vom 23. Juli 2019).

Zur Klärung der Gesamtereignisse und im Zuge der Fahndung nach weiteren Tätern sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Personen, die einen der Vorfälle beobachtet haben oder Angaben zur Täterschaft machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Nummer +41 31 634 41 11 zu melden.

Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland
(jad)

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.html