Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Archivsuche

Biel/Zeugenaufruf: Ermittlungen nach Fahrzeugbrand

2. März 2018

Am Donnerstagabend hat in Biel ein Auto gebrannt. Verletzt wurde aktuellen Erkenntnissen zufolge niemand. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Am Donnerstag, 1. März 2018, um 2200 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass beim Steinbruch an der Römerstrasse in Biel ein Fahrzeug brenne. Die umgehend ausgerückten Angehörigen der Berufsfeuerwehr Biel konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen und schliesslich löschen.

Verletzt wurde aktuellen Erkenntnissen zufolge niemand. Das Auto brannte komplett aus.

Gemäss ersten Erkenntnissen kann Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Weitere Ermittlungen zu den Umständen des Fahrzeugbrands sind unter der Leitung der Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland im Gang. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen. Personen, die beim Steinbruch zwischen 2100 Uhr und 2300 Uhr verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 32 344 51 11 zu melden.

Regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland
(je)

Zurück zur Archivsuche


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.html