Logo Kantonspolizei BernKantonspolizei Bern
06. April 2023
Zurück zur Übersicht

Zollbrück: Funkenflug löste Brand aus

Die Ermittlungen zur Ursache des Brandes eines Mehrfamilienhauses von Ende Oktober 2022 in Zollbrück sind abgeschlossen. Demnach wurde das Feuer durch einen Funkenflug aus einer Feuerschale ausgelöst.

Die Ermittlungen des Dezernats Brände und Explosionen der Kantonspolizei Bern zur Ursache des Brandes vom Sonntag, 30. Oktober 2022, in einem Mehrfamilienhauses in Zollbrück (Gemeinde Rüderswil) (siehe Medienmitteilung vom 31. Oktober 2022), sind abgeschlossen.

Demnach ist davon auszugehen, dass der Brand auf einen Funkenflug aus einer gedeckten Feuerschale, die sich auf einem Balkon befunden hat, zurückzuführen ist. Durch die Funken war das Feuer zuerst auf dem Balkon ausgebrochen und hat sich dann in der Folge bis ins Dach ausgebreitet. Die Feuerwehr musste einen Teil des Daches abdecken, um die Glutnester zu löschen. Eine Wohnung war nicht mehr bewohnbar.

Der entstandene Sachschaden beträgt ersten Schätzungen zufolge zirka hunderttausend Franken.

Regionale Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau 

(jrg/lz)

Seite teilen