Logo Kantonspolizei BernKantonspolizei Bern
  • de
  • fr

Ausbildung

Kompetente Botschaftsschützerinnen und Botschaftsschützer erfüllen eine ehren- und verantwortungsvolle Aufgabe im Namen der Schweiz. Die Ausbildung in Theorie und Praxis bereitet sie darauf vor.

Dauer Sechs Monate
Start 1. Februar
Ort Ausbildungszentrum Ittigen BE
Beschäftigungsgrad 100 %
Inhalt Deutsch, Nothilfe, Informatik, Gesetzeskenntnisse im Strafrecht, Strafverfahren, Verkehrsrecht und Polizeigesetz, Ausbildung im allgemeinen Objektschutz, im Umgang mit Menschen und weitere Spezialgebieten des Botschaftsschutzes, Psychologie, Berufsethik, Rapportlehre, Fahrerausbildung, Übermittlungsdienst, Praxiskurs für Botschaftsschutz, Schiessen mit Pistole und MP, Selbstverteidigung, Sport inkl. Schwimmen, Berufspraktik, Praktika
Prüfungsfächer

Grundlagenmodul inkl. Selbstmanagement, Selbstschutz

Vertiefungsmodul:

  • Grundversorgung
  • Botschafts- und Objektschutz
  • Ordnungsdienst
  • Persönliche Sicherheit II (bewaffnet)
Abschluss/Vereidigung

Polizeiliche Sicherheitsassistentin SPI/Polizeilicher Sicherheitsassistent mit Zertifikat

Die Vereidigung erfolgt nach erfolgreichem Abschluss des Ausbildungslehrganges.

Gehalt

Seite teilen