Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Reconvilier: Mann bei Frontalkollision tödlich verletzt

25. Oktober 2017

Am Dienstagnachmittag hat sich in Reconvilier eine Kollision zwischen zwei Autos ereignet. Trotz umgehend aufgenommener Rettungsmassnahmen konnte nicht verhindert werden, dass ein Autolenker noch vor Ort verstarb. Der betreffende Strassenabschnitt musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Die Kantonspolizei Bern untersucht den genauen Unfallhergang.

Am Dienstag, 24. Oktober 2017, wurde der Kantonspolizei Bern kurz vor 1620 Uhr gemeldet, dass sich in Reconvilier ein schwerer Unfall ereignet habe. Gemäss ersten Erkenntnissen fuhr ein Autolenker auf der Hauptstrasse von Moutier in Richtung Tavannes. Ausgangs Reconvilier kollidierte das Auto mit einer Hausmauer auf der rechten Strassenseite und anschliessend frontal mit einem entgegenkommenden Auto.

Trotz umgehend aufgenommener Reanimationsmassnahmen durch die Einsatzkräfte konnte nicht verhindert werden, dass der 58-jährige Mann aus dem Kanton Bern noch vor Ort verstarb. Der 39-jährige Lenker des entgegenkommenden Autos begab sich selbständig in ärztliche Kontrolle.

Neben der Kantonspolizei Bern standen ein Ambulanzteam, ein Helikopter der Rega sowie die Feuerwehren Tramelan und La Birse im Einsatz. Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme musste die Hauptstrasse für mehrere Stunden gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

Die Kantonspolizei Bern hat Untersuchungen zum genauen Unfallhergang und zu den Umständen aufgenommen. Dabei kann ein medizinisches Problem nicht ausgeschlossen werden.

Regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura – Seeland
(ra) 

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.html