Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Ins: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

26. September 2017

In Ins ist am Dienstagmorgen ein Motorradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der Mann musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. Der Unfall wird untersucht.

Die Meldung zu einem Verkehrsunfall in Ins ging bei der Kantonspolizei Bern am Dienstag, 26. September 2017, um 0715 Uhr, ein. Gemäss ersten Erkenntnissen war der Motorradfahrer auf der Erlachstrasse von Ins Richtung Erlach unterwegs, als es im Verzweigungsbereich Insstrasse zur Kollision mit einem von Vinelz Richtung Ins fahrenden Auto kam. Der 16-jährige Motorradfahrer wurde bei der Kollision schwer verletzt und musste nach der Erstversorgung durch ein Ambulanzteam mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen werden. Der 50-jährige Autolenker wurde nicht verletzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Erlachstrasse zwischen Ins und Erlach für rund zwei Stunden gesperrt werden. Durch die Feuerwehr Jolimont wurde eine örtliche Umleitung eingerichtet.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.
(ae)

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.html