Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Biel: Zwei Männer nach Sturz verletzt

1. August 2017

In der Nacht auf den 1. August sind in Biel zwei Personen bei einem Sturz auf das Gleis der Biel-Magglingen-Bahn verletzt worden. Beide Männer wurden ins Spital gebracht, wobei einer von ihnen in kritischem Zustand ist.

Am Dienstag, 1. August 2017, gegen 0240 Uhr, wurden der Kantonspolizei Bern zwei verletzte Personen auf dem Gleis der Biel-Magglingen-Bahn gemeldet. Die umgehend ausgerückten Rettungskräfte fanden nahe der Mittelstation Hohfluh zwei Männer im Gleisbereich vor, welche von Privatpersonen erstbetreut wurden. Ersten Erkenntnissen zufolge waren die Männer zu Fuss auf einem schmalen Wanderweg entlang der Bahn talwärts unterwegs gewesen. Aus noch zu klärenden Gründen stürzten sie auf das darunterliegende Gleis.

Die Bergung der 34- beziehungsweise 27-jährigen Männer gestaltete sich aufgrund des schwer zugänglichen Geländes aufwändig. Der 34-jährige Mann musste durch die Höhenrettung der Berufsfeuerwehr Biel, der 27-Jährige mittels Winde eines Regahelikopters, geborgen werden. Beide Männer wurden in der Folge ins Spital gebracht. Der 27-jährige Mann ist in kritischem Zustand. Der 34-jährige Mann konnte das Spital im Verlauf des Morgens wieder verlassen. Im Einsatz standen zudem zwei Ambulanzen.

Die Kantonspolizei Bern hat Untersuchungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland
(cg)

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.html