Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Lauterbrunnen: Basejumper tödlich verunfallt

28. Juli 2017

Am Donnerstagnachmittag ist in Lauterbrunnen ein Basejumper schwer verunfallt. Der Mann konnte nur noch tot aus dem unwegsamen Gelände geborgen werden. Der Unfall wird untersucht.

Am Donnerstag, 27. Juli 2017, kurz nach 1620 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass ein Basejumper in Lauterbrunnen schwer verunfallt sei. Ersten Erkenntnissen zufolge begaben sich drei Männer zur Absprungstelle "High Ultimate", von wo aus sie mit einem Wingsuit in die Tiefe sprangen. Der Mann, welcher als erster sprang, geriet aus noch zu klärenden Gründen beim Start in Schwierigkeiten und stürzte in der Folge in unwegsames Gelände ab.

Ein umgehend ausgerücktes Team der Air Glaciers sowie Rettungsspezialisten der Alpinen Rettung Schweiz konnten am Unfallort nur noch den Tod des Mannes feststellen. Er musste mit einer Longline aus dem unwegsamen Gelände geborgen werden.

Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 28-jährigen russischen Staatsangehörigen. Der Unfall wird von der Kantonspolizei Bern untersucht.

Regionale Staatsanwaltschaft Oberland
(ra)

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.html