Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Aarberg / Zeugenaufruf: Mehrere Objekte versprayt

11. Juli 2017

Eine unbekannte Täterschaft hat in der Nacht von Montag auf Dienstag in Aarberg zahlreiche Sprayereien verübt. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Der Kantonspolizei Bern wurden am Dienstag, 11. Juli 2017, in der Gemeinde Aarberg zahlreiche Sprayereien gemeldet. Gemäss ersten Erkenntnissen wurden diese zwischen Montag, 10. Juli 2017, 2000 Uhr, und Dienstag, 11. Juli 2017, 0800 Uhr, verübt. Insgesamt wurden zwischen dem Bahnhof über den Ringweg und den Gerbeweg bis zur Kappelenstrasse rund 30 Sprayereien festgestellt. Der oder die unbekannten Täter versprayten verschiedene Objekte wie unter anderem Bushaltestellen, öffentliche Toiletten, Unterführungen, Schuppen, Container und Fassaden.


Der verübte Sachschaden wird auf mehrere Tausend Franken geschätzt. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Personen, welche verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder sachdienliche Angaben zu den Delikten machen können, werden gebeten, sich unter der Nummer +41 32 344 51 11 zu melden.

Regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura – Seeland
(sd)

Zwischen dem Bahnhof und der Kappelenstrasse wurden rund dreissig Spayereien angebracht (Foto: Kapo Bern).

Bild vergrössern Zwischen dem Bahnhof und der Kappelenstrasse wurden rund dreissig Spayereien angebracht (Foto: Kapo Bern).

Es wurden verschiedene Objekte, darunter Fassaden, versprayt (Foto: Kapo Bern).

Bild vergrössern Es wurden verschiedene Objekte, darunter Fassaden, versprayt (Foto: Kapo Bern).

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.html