Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Ins/Müntschemier: 66 Lenker zu schnell unterwegs

8. Juni 2017

Die Kantonspolizei Bern hat am Mittwoch in der Region Ins und Müntschemier gezielte Verkehrskontrollen durchgeführt. 66 Fahrzeuge waren dabei zu schnell unterwegs. Acht Fahrzeuglenkende werden angezeigt.

Die Kantonspolizei Bern hat am Mittwoch, 7. Juni 2017, im Rahmen der Verkehrssicherheitsaktion "MOTO2000+" an zwei Kontrollstellen in Ins und Müntschemier gezielte Verkehrskontrollen durchgeführt. Von mehreren hundert kontrollierten Fahrzeugen wurden insgesamt 66 mit überhöhter Geschwindigkeit gemessen.

Nach Abzug der gesetzlichen Toleranz passierte etwa ein Motorrad die Kontrollstelle im Bereich des Sportplatzes Müntschemier mit 109 km/h. Erlaubt sind auf dem genannten Streckenabschnitt maximal 80 km/h. Der entsprechende Motorradlenker sowie ein Autolenker, welcher ebenfalls zu schnell unterwegs war, werden angezeigt. In 64 weiteren Fällen von Geschwindigkeitsübertretungen stellte die Kantonspolizei Bern Bussen aus.

Im Rahmen der Kontrollen wurden zudem Fahrzeuglenkende festgestellt, welche ohne Fahrberechtigung unterwegs waren, deren Fahrzeuge unerlaubte Abänderungen aufwiesen oder die zum Zeitpunkt der Kontrolle unter Alkoholeinfluss standen. Wegen Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz wurden deshalb sechs weitere Anzeigen in Aussicht gestellt.

(jad)

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.html