Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Gampelen: Zwei Verletzte bei Frontalkollision

24. Mai 2017

Bei einer Frontalkollision zwischen einem Auto und einem Lastwagen am Mittwochmittag in Gampelen sind die beiden Lenker verletzt worden. Sie mussten mit Ambulanzen ins Spital gebracht werden.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Mittwoch, 24. Mai 2017, um 1205 Uhr gemeldet, dass es in Gampelen zu einem Unfall gekommen sei. Gemäss aktuellen Erkenntnissen war ein Auto auf der Cudrefinstrasse in Richtung Witzwil unterwegs gewesen, als es wenige hundert Meter nach der Brücke über den Broye-Kanal aus noch zu klärenden Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet. In der Folge kollidierte das Auto frontal mit einem entgegenkommenden Lastwagen, überschlug sich und kam schliesslich auf einem Feldweg am rechten Fahrbahnrand auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Die beiden Fahrzeuglenker wurden beim Unfall verletzt und mussten mit Ambulanzen ins Spital gebracht werden. Der 25-jährige Autolenker war zuvor durch Ersthelfer aus dem Auto geborgen worden, der 26-jährige Lastwagenlenker seinerseits hatte das Fahrzeug selbstständig verlassen können.

Die Cudrefinstrasse musste während den Unfallarbeiten für rund vier Stunden gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Betriebsfeuerwehr der Justizvollzugsanstalt Witzwil eingerichtet. Für die Bergung der beiden Fahrzeuge wurde zudem die Stützpunktfeuerwehr Ins aufgeboten.

(jad)

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.html