Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Steffisburg / Zeugenaufruf: Mann nach Einbruch angehalten

5. März 2016

Nach einem Einbruch am Freitagabend in Steffisburg konnte die Kantonspolizei Bern einen der mutmasslichen Täter anhalten. Ein weiterer Mann durchquerte die Zulg und flüchtete schliesslich in unbekannte Richtung. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Am Freitag, 4. März 2016, kurz vor 1830 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung zu einem Einbruchdiebstahl an der Eichfeldstrasse in Steffisburg ein. Gemäss ersten Erkenntnissen hatten sich zwei Männer gewaltsam Zugang zu einer Wohnung verschafft. Mehrere Anwohner benachbarter Liegenschaften beobachteten die beiden Einbrecher und versuchten diese vor Ort anzuhalten. Die Männer flüchteten daraufhin in unterschiedliche Richtungen.

Einer der beiden mutmasslichen Täter konnte kurze Zeit später durch eine umgehend ausgerückte Patrouille an der Oberdorfstrasse angehalten werden. Er trug Deliktsgut auf sich. Der 28-jährige Mann wurde auf eine Polizeiwache gebracht und vorläufig festgenommen.

Der zweite Einbrecher flüchtete via Zulgstrasse in Richtung Gschwend-Areal und anschliessend in unbekannte Richtung. Gemäss Aussagen ist der Mann von fester Statur und trug zum Tatzeitpunkt dunkle Kleidung. Als er bei seiner Flucht die Zulg durchquerte, wurde die Kleidung offenbar durchnässt.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen eingeleitet und sucht Zeugen. Personen, welche verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zur flüchtigen Täterschaft machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 33 227 61 11 zu melden.

Regionale Staatsanwaltschaft Oberland
(jad)

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.html