Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Grosshöchstetten: Wohnung durch Brand zerstört

11. Mai 2015

Am Montagnachmittag ist in einem an eine Tankstelle angrenzenden Gebäude in Grosshöchstetten ein Brand ausgebrochen. Dieser konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch erheblicher Sachschaden.

Am Montag, 11. Mai 2015, kurz vor 1340 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, wonach an der Bernstrasse in Grosshöchstetten Rauch aus einer Wohnung dringe. Die umgehend ausgerückten Einsatzkräfte stellten bei Ihrer Ankunft fest, dass der erste Stock eines an eine Tankstelle angrenzenden Gebäudes in Flammen stand. Der Brand konnte in der Folge durch Angehörige der Feuerwehren Grosshöchstetten und Konolfingen sowie der Berufsfeuerwehr Bern gelöscht werden. Ein Übergreifen des Feuers auf die Tankstelle konnte verhindert werden.

Die betroffene Wohnung wurde durch den Brand komplett zerstört. Ebenfalls wurde das darunterliegende Lokal beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Während des Löscheinsatzes mussten die umliegenden Strassen für den Verkehr gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde von der Feuerwehr eingerichtet.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache eingeleitet.

Regierungsstatthalteramt Bern-Mitteland

(nk)

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.html