Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Trub: Mann bei Selbstunfall tödlich verletzt

30. September 2017

Am Samstagmorgen hat sich in Trub ein schwerer Unfall ereignet. Ein Autolenker kam von der Strasse ab und wurde dabei so schwer verletzt, dass er nur noch tot geborgen werden konnte. Der Unfallhergang wird untersucht.

Die Meldung zu einem schweren Unfall in Trub erreichte die Kantonspolizei Bern am Samstag, 30. September 2017, kurz nach 0820 Uhr. Gemäss ersten Erkenntnissen fuhr ein Autolenker von Stoss in Richtung Unter Zürchershaus, als er ausgangs einer Linkskurve von der Strasse abkam. In der Folge stürzte das Auto auf der linken Strassenseite in einen Graben, überschlug sich mehrfach und kam zwischen zwei Bäumen zum Stillstand. Der Mann wurde beim Unfall so schwer verletzt, dass er durch die Rega nur noch tot geborgen werden konnte. Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 21-jährigen Mann aus dem Kanton Bern.

Das Auto wurde von der Strassenrettung der Feuerwehr Langnau und von der Feuerwehr Trub in einer ersten Phase gesichert und anschliessend geborgen. Im Einsatz stand zudem ein vorsorglich aufgebotenes Ambulanzteam.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs aufgenommen.

Regionale Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau
(ra)

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.html