Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

A16 Biel: Zwei Verletzte bei Kollision

3. Dezember 2017

Am Sonntagnachmittag sind bei einer Kollision zwischen zwei Autos auf der A16 in Biel zwei Personen verletzt worden. Die Autobahn war mehrere Stunden gesperrt. Ermittlungen zum Unfallhergang wurden aufgenommen.

Am Sonntag, 3. Dezember 2017, gegen 1455 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern ein Verkehrsunfall auf der Autobahn A16 in Biel gemeldet. Gemäss aktuellen Erkenntnissen waren zwei Autos vom Kreisel Bözingenfeld her auf die A16 in Richtung Frinvillier aufgefahren, als kurz darauf das hintere der beiden Autos ein Überholmanöver vollzog. Dabei kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Beim Unfall wurden der Lenker und der Beifahrer des einen Autos verletzt. Nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort wurden sie mit zwei Ambulanzen ins Spital gefahren.

Für die Bindung ausgelaufener Flüssigkeiten wurde die Berufsfeuerwehr Biel aufgeboten. Infolge der Rettungs- und Unfallarbeiten musste der Autobahnabschnitt zwischen der Verzweigung Bözingenfeld und Frinvillier für rund drei Stunden gesperrt werden.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs aufgenommen.

(je) 

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.html