Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Münchenbuchsee: Drei Verletzte nach Frontalkollision

12. Juni 2017

Am Montagmorgen ist es in Münchenbuchsee zu einer Frontalkollision zwischen zwei Lieferwagen gekommen. Drei Personen mussten verletzt ins Spital gebracht werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Die Meldung zu einem Unfall auf der Zürichstrasse in Münchenbuchsee ging bei der Kantonspolizei Bern am Montag, 12. Juni 2017, um 0705 Uhr, ein. Gemäss aktuellen Erkenntnissen war ein Lieferwagen von Moosseedorf herkommend in Richtung Zollikofen unterwegs gewesen, als er kurz nach der Bahnunterführung auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort kollidierte er in der Folge frontal mit einem entgegenkommenden weiteren Lieferwagen.

Die beiden Fahrzeuglenker sowie ein Beifahrer des Lieferwagens, welcher in Richtung Moosseedorf fuhr, wurden beim Unfall verletzt. Nach der Betreuung durch Ersthelfer wurden sie mit insgesamt zwei Ambulanzen ins Spital gebracht.

Für die Dauer der Rettungs- und Unfallarbeiten musste der Strassenabschnitt zwischen dem Kreisel Bernstrasse in Zollikofen und dem Kreisel Seedorffeldstrasse in Mooseedorf während rund drei Stunden gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr Münchenbuchsee eingerichtet.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

(jad)

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.html