Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

A1 Mattstetten / Zeugenaufruf: Beträchtlicher Sachschaden bei Unfall

20. März 2017

Am Sonntagabend ist es auf der Autobahn A1 bei Mattstetten zu einem Verkehrsunfall gekommen. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch beträchtlicher Sachschaden. Zur Klärung des Unfallhergangs werden Zeugen gesucht.

Am Sonntag, 19. März 2017, um zirka 1930 Uhr, ist es auf der Autobahn A1 bei Mattstetten zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gemäss ersten Erkenntnissen war eine Autolenkerin auf dem Normalstreifen von Schönbühl herkommend in Richtung Kirchberg unterwegs, als Aussagen zufolge vor ihr ein blauer Kleinwagen unvermittelt vom Überhol- auf den Normalstreifen wechselte. Um eine Kollision zu verhindern, wich die Autolenkerin zunächst nach links aus, geriet danach rechts von der Fahrbahn und kam letztlich an einer ansteigenden Böschung zum Stillstand. Zeitgleich prallte ein von hinten auf dem Überholstreifen herannahendes Auto in die Mittelleitplanke.

Verletzt wurde beim Unfall niemand. Es entstand jedoch Sachschaden in der Höhe von knapp 10'000 Franken. Infolge des Unfalls kam es auf dem betreffenden Autobahnabschnitt zu Rückstau.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfall geben können, insbesondere aber auch die Lenkerin oder der Lenker des genannten blauen Kleinwagens, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 zu melden.

(je)

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.html