Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Archivsuche

Spiez / Sarnen OW: Zwei mutmassliche Einbrecher verhaftet

8. Februar 2018

Nach zwei Einbruchdiebstählen in Spiez konnte die Kantonspolizei Bern am Mittwoch in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Obwalden zwei mutmassliche Täter fassen. Die beiden Männer waren zunächst mit einem Auto geflüchtet und konnten auf der Autobahn A8 bei Sarnen OW gestoppt werden. Sie wurden in Haft genommen. Weitere Ermittlungen sind im Gang.

Ein Anwohner hatte der Kantonspolizei Bern am Mittwoch, 7. Februar 2018, kurz nach 1100 Uhr, gemeldet, dass zwei Männer dabei seien, in ein Mehrfamilienhaus am Faulenbachweg in Spiez einzubrechen. Die umgehend ausgerückten Polizisten konnten vor Ort bei zwei Wohnungen entsprechende Einbruchsspuren feststellen.

Noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte hatten die beiden Männer mit einem Auto die Flucht in Richtung Autobahn ergriffen. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung im Kanton Bern und den angrenzenden Kantonen, konnte die Kantonspolizei Obwalden kurz nach Mittag auf der A8 bei Sarnen OW ein verdächtiges Fahrzeug mit zwei männlichen Insassen feststellen und mittels einer Polizeisperre auf der Autobahn stoppen. Die beiden mutmasslichen Einbrecher wurden in der Folge für weitere Abklärungen auf eine Polizeiwache im Kanton Bern gebracht und dort der Kantonspolizei Bern übergeben. Die Männer im Alter von 43 und 46 Jahren werden dringend verdächtigt die beiden Einbrüche in Spiez begangen zu haben. Es besteht zudem der Verdacht, dass sie im Zusammenhang mit weiteren Einbruchsdelikten in der Region Berner Oberland stehen. Sie wurden durch die Staatsanwaltschaft verhaftet.

Die Ermittlungen der Kantonspolizei Bern unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Oberland sind im Gang.

Regionale Staatsanwaltschaft Oberland
(jad)

Zurück zur Archivsuche


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.police.be.ch/police/de/index/medien/medien.html