Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation


  • Français


Fachmann/Fachfrau Betriebsunterhalt EFZ Schwerpunkt Hausdienst

Tätigkeiten

Fachmänner und Fachfrauen Betriebsunterhalt pflegen und reinigen Gebäude und deren Umgebung. Sie überwachen die Haustechnik, führen Reparaturen aus, kümmern sich um Grünanlagen, warten Maschinen und entsorgen Abfälle.

Fachleute Betriebsunterhalt sind dafür verantwortlich, dass alle Einrichtungen in und um Gebäude herum funktionieren. Meistens arbeiten sie bei öffentlichen Verwaltungen, in Werkhöfen, Grossbetrieben und Institutionen wie Heimen, Schulen oder Sportzentren. In diesen Bereichen sind sie für den Unterhalt und die Reinigung von Gebäuden, Betriebsarealen, Grünanlagen und Strassen zuständig.

Aufgaben

Die Aufgaben von Fachleuten Betriebsunterhalt sind sehr vielfältig. Je nach gewähltem Schwerpunkt spezialisieren sie sich auf den Hausdienst oder den Werkdienst. Im Hausdienst sind sie eher drinnen, im Werkdienst vor allem draussen tätig. Sowohl zum einen wie zum anderen Schwerpunkt gehören die Reinigung von Gebäuden und Aussenanlagen, die Gartenpflege und die Abfallbewirtschaftung.

Fachleute Betriebsunterhalt im Hausdienst überwachen und warten die haustechnischen Anlagen. Sie wechseln Fensterdichtungen aus, ersetzen Stecker, Lampen, Türschlösser und Sicherungen, kontrollieren Heizung und Elektroinstallationen oder flicken tropfende Wasserhahnen. Kleinere Reparaturen erledigen sie selber, in komplizierteren Fällen ziehen sie andere Fachleute bei. Bei Bedarf übernehmen sie auch einfachere Maurer-, Maler- und Schreinerarbeiten, reparieren z.B. Möbel oder streichen Zäune.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Stellenausschreibung

Die Ausschreibung läuft ab dem 3. Oktober 2016.

 

Vorgehen für die Lehrstellenbesetzung

  1. Nach erfolgter Stellenausschreibung werden eingehende Bewerbungen gesammelt.
  2. Nach dem Bewerbungsschluss wird eine erste Vorselektion vorgenommen.
  3. Kandidatinnen und Kandidaten, die weiterhin im Auswahlverfahren verbleiben, werden anschliessend zu einer Schnupperlehre eingeladen, welche einen Einblick in den Beruf ermöglichen sollen und uns eine erste persönliche Beurteilung ermöglicht.
  4. Wer für uns danach weiterhin als mögliche/r Lernende/r in Frage kommt, wird zu einem persönlichen Gespräch eingeladen, nach welchem wir die definitive Auswahl treffen werden.

 


Weitere Informationen

Geschichten aus unserem Alltag, Hintergründe & Wissenswertes.

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.police.be.ch/police/de/index/jobs/jobs/lehrstellen/betriebsunterhalt.html